Archiv der Kategorie: Spenden

Spenden

Traurig aber wahr:

Leider wurde IPON dieses Jahr überraschend wenig Geld vom Auswärtigen Amt, via zivik, bereitgestellt und wir haben plötzlich mit Finanzengpässen zu kämpfen, die unsere Arbeit beeinflussen könnten. Fragen wie: Wann können wir es uns leisten nach Manila zu fahren? Müssen wir wirklich allen diesen staatlichen Stellen den Brief per LBC senden? Und ob es nicht besser wäre – weil günstiger – wenn nur zwei von uns zur Hacienda fahren? Unsere Dolmetscher kosten Geld, der Sprachkurs kostet Geld und für jede Busfahrt müssen wir bezahlen. Und weil unsere privaten Ersparnisse das nicht hergeben können suchen wir Spenden.

17.760 € fehlen nun den Freiwilligen auf Negros und Bondoc für die Arbeit vor Ort, wenn wir etwa 9.000 € zusammenbekämen, könnte unsere Arbeit mit Hilfe unserer privaten Gelder ohne starke Einbußen fortgesetzt werden. Auch kleinere Beträge können uns weiterhelfen, so kostet die Fähre von und nach Manila etwa 82 € für 2 Personen, 3 günstige Übernachtungen dort für 3 Personen 46 €, eine Busfahrt zur Hacienda Teves etwa 5 € p.P. etc.

Daher freuen wir uns über jede Spende für unsere Arbeit, die auf das IPON-Konto überwiesen wird:

Spendenkonto: Netzwerk Bildung und Projektarbeit e.V.

Stichwort: Spende für Menschenrechtsbeobachter

Bank: Sparkasse zu Lübeck

Kontonummer: 1064641

Bankleitzahl: 23050101

IPON ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und stellt Spendenquittungen aus. Die Spende kann  von der Steuer abgesetzt werden.

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Spenden

Eingeordnet unter Spenden