Cultureclash im Sprachkurs

Was ist mehr wert: Ein Auto, oder sein Fahrer? Die Syntax des Ilonggo gibt hier, zumindest soweit wir unserem Sprachlehrer glauben können, eine sehr deutliche Antwort: Das Auto ist wichtiger. Ein Fahrer – so die Argumentation – sei ja völlig austauschbar, ein Auto hingegen…

Unser Lehrer verweist auf die Situation auf dem philippinischen Arbeitsmarkt, wo gute Stellen rar, Arbeiter_innen hingegen zahlreich sind. Auch uns ist schon in vielen Situationen aufgefallen, dass es Arbeitsstellen gibt, die in Deutschland undenkbar wären, oder deren Sinn sich uns nicht unbedingt entschlüsselt. So gibt es eigens Angestellte mit der Aufgabe Kunden freundlich zu begrüßen, dafür stehen sie den ganzen Tag lächelnd in einer Uniform am Geschäftseingang. In unserem Stammkiosk arbeiten drei Menschen, in einer zehn Quadratmeter großen Bäckerei finden sich fünf Beschäftigte. Der Fahrer unserer Nachbarn beschäftigt sich tatsächlich etwa fünf Stunden täglich mit der Pflege des Prestigeobjekts Auto. Manchmal hilft ein weiterer Angestellter dabei die Rückspiegel und Türritzen, mit Zahnbürsten, zu polieren. Ziel sei es, die Originalfarbe des Autos immer wieder herzustellen. Mindestens drei weitere Hausangestellte erfüllen weitere Aufgaben, die in und um den Haushalt anfallen.

Wie genau wir den Wert von Autos, Menschen, Tellern und Kleidung etc. bemessen müssen, um korrekte Sätze auf Ilonggo bilden zu können, kann unser Lehrer uns wohl nicht so ohne Weiteres erklären. Nagapanghugas siya sang salakyan/ awto (Er wäscht das Auto) bleibt die falsche, oder zumindest höchst unübliche Form. Durch unsere Diskussion haben wir die „richtige“ Satzbildung im Passiv (Das Auto wird von ihm gewaschen) vorerst verpasst, aber immerhin steht dieser verkehrte Satzbau völlig im Einklang mit unserem Verständnis von Menschenwürde. /ah/

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltagsleben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s